Die Ad Astra-Reihe ist die Weiterentwicklung von Özgür Can Öneys umfangreichem Studio- und Liveprogramm Konzert-/Tourneeerfahrungen, kombiniert mit dem dabei gewonnenen kreativen Wissen.

In der Turkish Cymbals Fabrik arbeiten wir eng mit unseren Beckenschmiedemeistern und unseren charakteristischen Künstlern zusammen. Mit über 20 Jahren weltweiter Live-Erfahrung legt Özgürs den Fokus auf  eine große, dunkle und dynamische Beckenserie mit kontrolliertem und strukturiertem Ausdruck zu schaffen. Der Begriff Ad Astra stammt vom zeitlosen lateinischen Ausdruck „Ad Astra per Aspera” (Durch Not zu den Sternen), eine Qualität, die tief in der Schöpfung verwurzelt ist und die Seele dieser Serie darstellt. Diese einzigartigen Becken ähneln im Design einem osmanischen Schild und strahlen vor Lebendigkeit.

Die besonderen Merkmale sind:

• Die Serie hat aufgrund des intensiven Schmiedeprozesses im Ofenfeuer eine dunkle Farbe und Textur. Dadurch schafft man diesen unverwechselbar eleganten und gleichmäßigen Klang, der für eine Vielzahl von Musikstücken ausgewogen ist Situationen.

• Die Oberfläche der Becken ist handgehämmert und abgedreht, was für präzises und kontrolliertes Spielen, als auch für die Artikulation mit temperiertem Sustain sorgt.

• Die Glocken sind gedrechselt und etwas größer als bei anderen Serien üblich, wodurch eine klarer und durchdringender Attack ohne aufdringliche Obertöne entsteht. Die Ad Astra-Serie ist perfekt auf Rock, Funk, Fusion und Progressive-Musik abgestimmt.

Ob im Studio, auf der Bühne oder im Universum dahinter.

Zeigt alle 6 Ergebnisse